Posts by Bogusz

    Prolog


    Was am Ende der letzten Mörderjagd geschah...


    Quote

    2. Post Credit Scene: Ein Teaser zur nächstjährigen Mörderjagd...

    Crash: "AH ICH KANN DEN ZAUBERSPRUCH NICHT MEHR AUFRECHT ERHALTEN!!!! ALLE BISHERIGEN MÖRDER AUS ALLEN MÖRDERHJAGDSTORYS GELANGEN WOHL IN UNSERE WELT!"

    coollogo_com-104371846.png



    Bisherige Staffeln:


    Die Yourboard-Clique auf Mörderjagd 1 (Dezember 2004)

    In der ersten Debüt-FF des Weihnachtsklassikers, geht es um die damalige Yourboard-Clique, wie sie in Australien Usertreff oder so veranstaltetn. In einem riesigen Haus oder so, konnte man dann nicht mehr raus, weil ein Schneesturm alles eingeschneit hat. Alle Eingesperrten wurden nacheinander jämmerlich ermordet, bis auf einer der Yourboardler, der sich später als Mörder entpuppte.

    In diesem Jahr war der Mörder Fuwa. Mit-Admin von einer Tsubasa-Seite. Er hatte Hilfe von den Schurken Crono und Roooler (der mal das Yourboard hackte).

    Mörder: Fuwa

    Location: Australien



    Die Yourboard-Clique auf Mörderjagd 2 (Dezember 2005)

    In dieser FF trafen sich alle glaub ich in Transylvanien, in einem gruseligen Schloss. *Bibber*

    Völlig unerwartet, als alle drin waren, schneite es ultrastark, sodass alle eingeschneit waren. Ein verrückter Mörder war unter ihnen. Die Morde waren noch abgefahrener und geheimnsivoller als im ersten Teil. Umso größer die überraschung dass ein Idiot wie Todd am Ende der skrupellose Mörder war. Uiuiui!

    Mörder: Todd

    Location: Transylvanien



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 3 (Dezember 2006)

    Erst der dritte Teil schaffte es, ins Bospospike gepostet zu werden, weil im Yourboard praktisch keiner mehr rumlief.

    In diesem Teil lud Ufuk alle Bospospiker ein, bei sich in der Villa sich zu treffen und so. Plötzlich passierte etwas Unerwartetes: Ein Schneesturm brach an und schneite alle ein. Damit konnte kein Leser rechnen. Das war die Chance von einem der noch bis dato unbekannten Mörder, alle nacheinander zu ermorden am Ende. Es handelte sich natürlich um Witti, der am Ende den vorerst letzten überlebenden, Ufuk, erklärte, dass er Bogusz' Imperium ein Ende bereiten wollte. Am Ende gab es sogar einen krassen Endkampf, der das bis dato beste Finish der Mörderjagdreihe perfekt machte.

    Mörder: Witti

    Location: Frankfurt



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 4 (Dezember 2007)

    In diesem Jahr lud Witti alle Bospospiker ein, in seiner Villa auf Hawaii. Das ließ sich natürlich keiner nehmen, und alle Wichtigen waren auch dann da.

    Doch plötzlich, als keiner es ahnte, starb Kalle. Und dann war auch noch die Villa eingeschneit. Was für ein Horror!!!

    Am Ende entuppte sich der Möder als Hecki. Aufgrund dessen, dass das Bospo so geil ist, wurde er immer abgelenkt beim Lernen. Deshalb dieser Schlussstrich. Auch hier hat die FF ein faszinierendes Ende. Nach dem finalen Mord von Hecki an Witti, gibts ne fette Zukunftseinblendung, wo der Nachfahre von Witti sich an den heute alten Lehrer Hecki rächt. *Bibber*

    Mörder: Hecki

    Location: Hawaii



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 5 (Dezember 2008)

    Witti war wiedermal Gastgeber des Mördertreffs. Im Jahr 2028, 15 Jahre nach dem Untergang Bospospikes, lud er zu nem Revival ein. überraschenderweise kam auf einmal nen Schneesturm auf und alle waren in der Villa Wittibunt gefangen. Aber das noch nicht alles, urplötzlich sterben auf einmal Fritzen, und der Mörder legt fette Karten bei seinen Opfern liegen. Kriegen die Bospospiker das gebacken?

    Mörder: Narada Owala

    Location: Wanne-Eickel



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 6 (Dezember 2009)

    Diesjähriger Gastgeber war Predator. In guter alter Mörderjagdmanier wurden nach und nach beliebte Bospospiker (und Kenta) ermordet, nachdem natürlich ein Schneesturm die Hütte von Pred einschneite und keiner mehr raus konnte. Am Ende erschlug Kalle Pred, der schlussendlich der Mörder war, weil er es satt hatte immer im CT Game verloren zu haben. Mit seinem Kumpel ProSoccer wollte er ein ordentliches Game (wo er immer gewinnt) starten.

    Mörder: Kalle

    Location: München



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 7 (Dezember 2010)

    Die größte Mörderjagd aller Zeiten, denn: Mit dabei waren alle Bosposuer mit mindestens einen Post. Gastgeber dieses Jahr war MWP, der auch dementsprechend viele Befehle gab, was natürlich keinem gefiel.

    Nicelemus entpuppte sich am Ende als der Mörder. Ihm stiegen die Kritiken immer zu Kopf als er auswerten musste im CT Game, also rächte er sich.

    Mörder: Nicelemus

    Location: Neumünster



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 8 (Dezember 2011)

    Dieses Jahr lud Spike (der in der Realität 2014 Vater wird) die Bospospiker zu sich 25 km von Wien nach Hause ein. Am Ende entpuppte sich Fliege als Mörder. Er war geistig gestört und dachte, griechische Götter zwangen ihn zu morden. Am Ende starb die Fliegenfresse selber.

    Mörder: Fliege

    Location: 25 km von Wien



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 9 (Dezember 2012)

    In der diesjährigen Mörderjagd benutzte ein Mörder Preds Geist als Mittel, die Bospo-User zu töten. Kenta war der fuchsige Mörder, der sich an die Bospos rächen wollte, da nie einer über seine Witze lachte und jeder ihn zur Schnecke machte.

    Mörder: Kenta

    Location: Wien



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 10 (Dezember 2013)

    Während ein geöffnetes Höllenportal sein Unwesen in Flieges verschneiter Villa machte, entpuppte sich Frau Bomi als sexsüchtige finale Mörderin.

    Mörder: Frau Bomi

    Location: Oer-Erkenschwick



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 11 (Dezember 2014)

    Nicelemus, neuerlich Sextourist, lud alle in seine Villa in Thailand ein. Dummerweise wurden alle eingeschneit und einer unter den Bospospikern ist ein kaltblütiger Mörder.

    Mörder: Ace

    Location: Thailand



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 12 (Dezember 2015)

    In der eigentlich angekündigten letzten Staffel lud Bogusz alle seine Freunde und Feinde aussem Bospo zu sich inne Villa ein. Dummerweise ist die Villa uffen alten Indianerfriedhof errichtet worden, und deswegen so billig. Zufälligerweise fand das Treffen zu Vollmondzeiten statt. Mit Hinzugabe eines altägyptischen Fluches, des Auftretens eines von Flieges Vorfahren aus dem 18. Jahrhundert der mit den Indianern aus Oer-Erkenschwick aus erster Quelle stark was zu tun hatte, entpuppt sich die diesjährige Mörderjagd als sciencefictionartige Horrorqual, initiiert vom skrupellosen Mörder.

    Mörder: Animegirl

    Location: 25 km von Oer-Erkenschwick



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 13 (Dezember 2016)

    Mazelli lud seine frechen Bospofreunde ins Sauerland ein. Eine abgelegene Hütte in der herauskommt, dass diese übelst frech verflucht ist. Mazellis Großeltern verreckten da in den 80ern und scheinen da zu spuken. Eine Gruppe der Bospos hat Verspätung da ManU ein Teil abgeholt hat. Dort angekommen müssen sie mit Erschrecken feststellen, dass bisher ein kleines Massaker stattfand. Der Geist von Matzes Oma und eine Geisterzombiearmee manipulierten Magic Matze so sehr, dass dieser alle seiner Bospofreunde nach für nach tötete, mit dem Versprechen siener verrückten, toten Oma: Dich erwartet Reichtum im Jenseits! *Bibber*

    Mörder: Mazelli

    Location: Sauerland



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 14: VS Spiegelverkehrto (Dezember 2017)

    In der diesjährigen Mörderjagdstaffel macht die sagenumwobene Bospospike-Clique eine Entdeckung: Ein Tor in einer spiegelverkehrten Welt! Mit der Hilfe von Spiegel-Sobra, der schon ähnliche Mysterien in seiner Spiegelwelt erlebte, sollte diesmal der freche Mörder geschnappt werden. Tatsächlich überlebten am Ende Fliege Bogusz Spiegel-Sobra und Nicelemus. Auf einer Weihnachtsfeier etwas später in Nakatomi-Tower kam es aber zu einem Gemetzel... ist die Mörderjagd etwa doch nicht vorbei? Der Terrorist entuppt sich als Star-Mangaka Oda, der One Piece entwickelte. Er tötete ALLE verbliebenen Bospospiker. Nanu, war der Mörder etwa kein Bospospiker? Oh doch! Es war Spiegel-Sobra, bei dem herauskam, dass er der normale Sobra ist und nur getarnt als "Guter Sobra" rumlief. Sobra reist in der Zukunft, 2060, in die Vergangenheit, den 90er jahren. Er merkte, dass er eigentlich der weltberühmte Mangaka Oda ist und erfand sozusagen One Piece um sich auf diesen Tag hier vorzubereiten.... ALLE BOSPOSPIKER ZU TÖTEN! Dummerweise tötete er auch sein junges Ich und er löste sich in Luft auf.

    Mörder: Sobradinho

    Location: Gelsenkirchen



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 15: Willkommen zum Mond (Dezember 2018)

    Nachdem Preds Onkel, Graf Dracula, starb, entdeckten er und seine Freunde Baupläne für ein Ufo. Mit dem Ziel zum Mond zu fliegen lud Pred seine engsten Bospofreunde ein. Doch zum Mond gelangte man nie. Im Weltraum starben nach für nach Bospospiker. Am Ende entpuppte sich der verrückte Mörder als Shin, der in den Morden sein Drang nach Unabhängigkeit auslebte, da er in der Beziehung mit seiner Freundin keine Unabhängigkeit gehabt hatte anscheinend. Um den Bann zu brechen tötete Shin auch seine Freundin, was dafür sorgte, dass er nun unabhängig ist - Aber auch allein im weiten All. Welch Ironie.

    Mörder: Shin

    Location: Weltraum


    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 16: Camp Bospo (Dezember 2019)

    Fliege lud seine Freunde aus dem hiesigen Bospospike-Forum ein uff Klassenfahrt, Camping in Holland. Dummerweise sorgte uffen Camp ein Mörder für Unruhe der alle nach für nach abschlachtete. Oder wars doch nur ein Bär? Leider nicht, es war ManU. Schon Jahre zuvor verwandelte sich ManU immer mehr in Dr. Van Ille-Eis, einem Nazidoktor den er einst in KALTZA! verkörperte. Nun drehte er endgültig durch und tötete alle.

    Mörder: Man-U

    Location: Holland



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 17 (Dezember 2020)

    Mit Hilfe des altbekannten Feenstaubs aus anderen FFs, wie einigen One Piece FFs, lud Bogusz, ungefragt, einige Bospospiker ein, in die Welt von Captain Tsubasa: Rise of New Champions einzutauchen, auf der Insel von George Cardinal, der dort eine Fußball U16 WM stattfinden ließ. Die sagenumwobenen Bospospiker sollten selbst ein Fußballteam zusammenstellen oder so ähnlich. Dummerweise wurden alle allerdings eingeschneit. Ein finsterer Mörder trieb dort sein Unwesen. Der Mörder entpuppt sich als SHADOW, der nun total wahnsinnig wurde. Als intoleranter Fritze bekannt, der nicht verstehen kann wie manche Leute vegan sind, homosexuell, oder ne Mütze tragen, flippte er nach der Feenstaubreise sowas von aus, dass er wild um sich tötete... ob ers von der Insel schaffte? Wer weiß? Ich jedenfalls weiß es nicht mehr. Denke nein.

    Mörder: Shadow

    Location: George Cardinalds Insel



    Die Bospospike-Clique auf Mörderjagd 18 (Dezember 2021)

    In diesem Gruselhausspektakel lud Jörg seine Freunde und Feinde aus dem Bospo ein, das diesjährige Usertreff hier stattfinden zu lassen. Mysteriöse SquidGame Spiele mussten gespielt werden in dieser eingeschneiten Villa, nach für nach starben die User. Am Ende im knallharten Showdown offenbart sich Crash als irrer Mörder. Wieso? Eine Rückblende offenbart folgendes: Crash liebt das Trinken von Parliament Wodka. Der Wodka verursacht auf langer Distanz hin wenn man es über Jahre über trinkt... TOLLWUT! CRASH HATTE TOLLWUT!

    Mörder: Crash

    Location: Hemeln

    3-5-2


    CALLUSIAS (10)

    GONZALES (10) - BLUENO (11)[C] - S.RAMS (10)

    ENPOLI (9) - MICHAEL (12) - GRANDIOS (11) - XAVII (9) - RAPHAEL (10)

    MARIENTOS (9) - RAIL (9)


    Taktik: KONTER

    #01| (1)GK CALLUSIAS 10 Spain

    #16| (1)GK VALTES 9 Spain


    #03| (2)DF BLUENO 11 Spain

    #02| (2)DF GONZALES Cordoba 10 Spain

    #13| (2)DF RAMS Sergio 10 Spain

    #15| (2)DF IVANGEL 9 Spain

    #06| (2)DF PAYOL 9 Spain


    #11| (3)MF MICHAEL 12 Spain

    #04| (3)MF GRANDIOS 11 Spain

    #19| (3)MF RAPHAEL 10 Spain

    #07| (3)MF ENPOLI Luis 9 Spain

    #10| (3)MF IENISTA 9 Spain

    #05| (3)MF XAVII 9 Spain


    #18| (4)FW MARIENTOS 9 Spain

    #09| (4)FW RAIL 9 Spain

    #08| (4)FW TORRES Fersio 9 Spain